Home Chor   Chronik Termine Bilder  
         
         
 

G E S C H I C H T E (Fortsetzung)

   
 
 
 
 


 
2014
  Singen zum Neujahrsempfang des Bürgermeisters Vereinsvergnügen unter dem Motto"Fußball"
Auftritt vor den Patienten der REHA des MUH Rothenburg
Traditionelle gemeinsame Chorprobe mit dem MGV Bad Muskau in der "Roth-Schmiede"
Gemeinsames Konzert mit den "Don-Kosaken" in der Stadtkirche RothenburgChorkonzert
in der Kirche in Markersdorf Parksingen in Oppach
Chorausflug nach Berlin
Singen an der Wasserscheide
Herbstkonzert in der UKC-Arena in Uhsmannsdorf unter Mitwirkung der "Schlesischen Schwä lbchen"
Traditionelles Weihnachtskonzert in der Stadtkirche Rothenburg
     
2015
Chorvergnügen unter dem Motto "Apres-Ski und Hüttengaudi"
170-jähriges Vereinsjubiläum mit Umzug durch die Innenstadt und großem Chorkonzert auf der Freilichtbühne mit neun teilnehmenden Chören
25-jähriges Jubiläum der "Schlesischen Schwälbchen"und Volksliedersingen in Walddorf
Kirmeskonzert in der Kirche in Meuselwitz
10.Jubiläum "Singen an der Wasserscheide"
Herbstkonzert in der UKC-Arena zum Thema "Hüttengaudi"
Chorkonzert im Altenheim in Görlitz
Weihnachtssingen auf dem Christkindelmarkt in Görlitz
Traditionelles Weihnachtskonzert in der Stadtkirche Rothenburg
   
2016
  Singen zum Neujahrsempfang der Bürgermeisterin von Rothenburg Vereinsvergnügen unter dem Motto "Jahrmarkt / Bühne / Zirkus"
Gemeinsame Chorprobe mit dem Bad Muskauer Chor in der "Roth-Schmiede" Teilnahme amChorwettbewerb des Ostsächsischen Chorverbandes in Dresden Halbjahresabschlussfeier im Hexenhäuschen;
Teilnahme am Einmarsch der Vereine und Festumzug des Rothenburger Sommerfestes
Singen an der Wasserscheide mit Rekordbesucherzahl
Herbstball in der UKC-Arena in Uhsmannsdorf
Adventssingen in Nieder-Neundorf und auf dem Christkindelmarkt in Görlitz
Trditionelles Weihnachtskonzert in der Stadtkirche in Rothenburg mit Posaunenchor, Kinderchor und dem Bariton Herrn Hans-Peter Struppe als Solist
   
2017
 

Singen zum Neujahrsempfang der Bürgermeisterin
Traditionelles Singen mit den "Muskauern" in der Roth-Schmiede
Chorvergnügen im Preussischen Hof unter dem Motto "Unsere lieben Frauen"
Gemeinsames "Bergsingen" mit dem Muskauer Chor in Bad Muskau
Vereinsausflug nach Leipzig, kleines Konzert in der Nikolaikirche
Gemeinsames Singen mit dem Frauenchor Niesky in Niesky
Teilnahme am Rothenburger Sommerfest mit Einmarsch und Festumzug
Auf Einladung der Singegemeinschaft Markersdorf Teilnahme an einem Chorkonzert in Markersdorf
Teilnahme am Tag der Sachsen in Löbau
Alljährliches Singen an der Wasserscheide (auf einer Ersatzfläche)
Herbstkonzert unter Mitwirkung der "Singdrosseln" aus Uhsmannsdorf in der UKC-Arena
Traditionelles Singen auf den Weihnachtsmärkten Lodenau, Nieder-Neundorf und Görlitz
Alljährliches Weihnachtskonzert in der Stadtkirche in Rothenburg

 

   
             
 
Der Männergesangsverein Rothenburg umfasste 2010 40 aktive Sänger aller Altersklassen. Die Zahl ist sehr beachtlich, waren es doch nur 25 Rothenburger Bürger, meist Handwerker, die am 12.01.1845 den Verein gründeten und sich das Ziel stellten „durch Fortbildung und Veredelung des harmonischen Volksgesangs eine erheiternde, geistige Erholung sich zu verschaffen“. Im Laufe seiner Geschichte nahm der Chor an vielen Sängerfesten in der näheren und weiteren
   

Umgebung teil, zum Beispiel 1928 am Deutschen Sängerbund-Fest in Wien. Er wirkte mit bei Wohltätigkeitsveranstaltungen, bei festen örtlicher Vereine und öffentlichen Gesangskonzerten. Heut umfasst das Repertoire des Chores Kompositionen der Klassik, Volkslieder, volkstümliche Weisen, Jagd-, Trink- und Scherzlieder sowie Kompositionen, in denen die Schönheit der Oberlausitz besungen wird. Der Männergesangsverein hält enge Verbindung zu Chören in Horka, Niesky, Bad Muskau, Oberoderwitz, und nach der Wende zu Gesangsvereinen in Bad Salzuflen – Retzen, Dransfeld und in Kenosha (USA). Er tritt regelmäßig beim Tag der Sachsen und in der Bavaria-Klinik in Kreischa auf. Ein Höhepunkt für die Sänger war 1986 das Mitwirken bei der Fernsehsendung „Alles singt“ oder nach der Wende der Auftritt beim Internationalen Chorwettbewerb in Limburg / Lahn 1993. Der Rothenburger Männergesangverein wird von Joachim Steinert als Vorsitzenden, dem Dirigenten Ernst Hildebrandt und Daniel Herrmann geleitet. Der Rothenburger Chor ist Mitglied im Deutschen und Sächsischen Sängerbund und wurde mit der Carl Friedrich Zelter – Plakette ausgezeichnet.

zurück

 

Impressum Kontakt Gästebuch